Ramsau 2.0 LTH

311606-1000
Auch Sie können dieses Produkt bewerten, wenn Sie sich einloggen.
Hier geht es zum Login.
Wanderschuh mit Lederinnenfutter für genussvolles Wandern.
Ramsau 2.0 LTH
311606-1000
Auch Sie können dieses Produkt bewerten, wenn Sie sich einloggen.
Hier geht es zum Login.
Wanderschuh mit Lederinnenfutter für genussvolles Wandern.


Farben

Schuhgröße

Ihre Auswahl

Farben

Schuhgröße

219,95
inkl. MwSt.zzgl. Versand
 
Auf Lager
4-5 Tage
1.33 kg / Paar
Auf Lager
4-5 Tage
1.33 kg / Paar
Nicht auf Lager
2-4 Wochen
1.33 kg / Paar
Nicht auf Lager
2-4 Wochen
1.33 kg / Paar
Auf Lager
4-5 Tage
1.33 kg / Paar
Nicht auf Lager
2-4 Wochen
1.33 kg / Paar
Auf Lager
4-5 Tage
1.33 kg / Paar
Nicht auf Lager
2-4 Wochen
1.33 kg / Paar
Auf Lager
4-5 Tage
1.33 kg / Paar
Auf Lager
4-5 Tage
1.33 kg / Paar
Auf Lager
4-5 Tage
1.33 kg / Paar

Vibram®

Made in Europe

Ramsau 2.0 LTH

Traditioneller Wandergenuss

  • Trittsicherheit durch rutschfeste Vibram® Multifilm Sohle
  • Leichter TPU-Zehenschutz aus Liba®Smart
  • Tragekomfort und natürliche Klimaregulierung durch komplettes Lederinnenfutter
  • Anatomische Zungenkonstruktion für perfekte Passform
  • Leisten mit mehr Platz im Vorfußbereich
  • Zu 100% in Europa gefertigt

Details

Schuhweite
-Breiter Leisten
Funktionsmaterial
-Geöltes Wildleder, Nubuck-Leder
Innenmaterial
-Leder
Technologie
-Liba® Smart, TPU-Fersenschutz
Sohle
-Vibram® Multifilm
Farben
-Dunkelbraun, Hellbraun
Sportart
-Wandern
Gewicht
-1330g @ Size 42.5

Beschreibung

Mit dem Modell "Ramsau" steigt Dachstein in seiner Kollektion in gemäßigtere Gefilde. ‍‍Der etwas breitere Leisten des Schuhs gibt dem Fuß den nötigen Platz und Komfort für genussvolle Wanderungen.
Weiches Lederinnenfutter fördert die natürliche Klimaregulierung im Schuh und passt sich dem Fuß optimal an. Apropos Passform: Neu bei Dachstein ist die anatomisch geformte Schuhzunge, die den Einstieg erleichtert und den Fuß komfortabel in den Schuh setzt. Farbige Schnürsenkel, das Obermaterial aus hochwertigem, geölten Velour-Leder und die brünierten Ösen verleihen dem "Ramsau" den unverkennbaren Dachstein Retro-Look. Modernste Schuhmacher-Technologie wiederum ist die Sohlenkonstruktion des "Ramsau": Unsichtbar, jedoch äußerst wirkungsvoll, unterstützt die TPU-Versteifungsplatte das Fußgewölbe – gerade auf längeren Wanderungen macht sich dieser Komfort bezahlt. Die "Vibram® Multifilm"-Sohle wiederum greift auf neueste Sohlentechnologie und besten Grip zurück. 

Auch Sie können dieses Produkt bewerten, wenn Sie sich einloggen.
Hier geht es zum Login.

Lederschuhe richtig pflegen

Lederschuhe sorgen besonders an heißen Tagen für ein optimales Fußklima.

Bei ‍‍der anschließenden Pflege muss man zwischen Schuhen mit Ledermaterial und Membran unterscheiden: Leder sollte mit "Nährstoffen" versorgt werden und wird am besten mit klassischem Schuhwachs oder einem Flüssigpflegemittel gepflegt. Das Wachs wird am besten mit einem Tuch oder einer weichen Bürste aufgetragen, während Flüssigpflegemittel aufgesprüht und mit einem Schwamm verteilt werden. So wird das Leder wieder geschmeidig und behält seine wasserabweisenden Eigenschaften. Wichtig: Mesh-Einsätze sollten nicht mit dem Wachs in Berührung kommen, da hier die Poren verstopft werden und somit die Atmungsfähigkeit beeinträchtigt wird. Im Anschluss an die Behandlung mit Wachs sieht das Leder dunkler und "speckig" aus – wer diese Optik nicht möchte, kann die Oberfläche vorsichtig mit einer Draht- oder einer speziellen Velourslederbürste bearbeiten.

Haken und Ösen kann man übrigens ganz einfach mit ein wenig Vaseline oder Wachs vor Korrosion schützen – und gegen unangenehmen Geruch helfen spezielle Sprays. Die Innensohlen sind Verschleißteile und sollten regelmäßig ausgetauscht werden, da sie letztendlich am meisten Schweiß absorbieren und ‍‍der größten Belastung ausgesetzt werden.

 

Wanderschuh-Reinigung "to go"

Ab in den Bach!

Bei Mehrtagestouren wäscht man groben Schmutz am besten direkt nach ‍‍der Rückkehr vorsichtig in einem Bachbett oder mit Hilfe von etwas Wasser ab. – Anschließend einfach die Schnürung großzügig öffnen und die Einlagesohlen herausnehmen. Unser Tipp: Auch nach einer normalen Tagestour erleichtert ein kurzer Abstecher in den Bach die Reinigung zuhause, da ‍‍der Dreck erst gar nicht abtrocknet.